Astronaut Peter Ghost

Astronaut Peter Ghost ist am 5.3.1965 in den USA geboren und wuchs auf der Area 51 auf. Dort wurde er Zeit seines Lebens auf seinen Flug zum Mars ausgebildet. Zu dieser Mission startete er am 19.6.1998.

Da zu dieser Zeit die Prioritäten der NASA bereits auf dem Aufbau der ISS lagen und die Mittel für den geplanten Marsflug drastisch gekürzt wurden, war dieser EME1-Mission (umgangssprachlich in NASA-Kreisen Apollo 22 genannt)  mit modifizierter Apollo-Mondhardware durchgeführt worden und der Start erfolgte übrhastet. Augrund dessen kam es bei dem Flug zu Problemen, in deren Folge vier Astronauten ihr Leben vorloren.

Peter Ghost wurde deshalb mit einer neuen Identität (Karsten R. Lückeemyer) ausgerüstet, nach Deutschland geschickt und der Marsflug vertuscht.

Seit mehreren Jahren versucht er, die Öffentlichkeit auf diese Umstände aufmerksam zu machen und hat zu diesem Zweck u.a. das Kinder-Hörbuch ›Benni, das Knuddelmonster – Mit Apollo 22 zum Mars‹ produziert.

Der Name des Knuddelmonsters ist dabei in Erinnerung an den Steuermann und Piloten der EME1-Mission, Benjamin Theodor Eckland jr.


 

Lesungen, Termine und Treffen von Astronaut Peter Ghost
am Stand von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Machtwortverlag | Astronaut Peter Ghost
 
Lesung 13:30 Uhr Leseinsel Kinder im Obergeschoss | Benni, das Knuddelmonster mit Astronaut Peter Ghost (Karsten R. Lückemeyer)
 

 

Aussteller bzw. Verlag von Astronaut Peter Ghost